Süßes Gebäck ist auf der ganzen Welt beliebt, und nicht nur bei Kindern, denn es ist passend für zwischendurch mit einer Tasse Kaffee oder Tee, oder als Nachtisch gern gesehen oder für Feiertage optimal. In diesem Bericht werfen wir einen Blick auf beliebte Gebäcksorten in Deutschland, was gar nicht so einfach ist, denn es gibt hunderte leckere Varianten. Dazu gehören unter anderem Muffins, Kekse, Gebäck aus Mürbe- oder Blätterteig, Erdbeerkuchen und die bekannte Schwarzwälder Kirschtorte.

Das Tolle ist, Sie können heutzutage im Internet viele Rezepte finden, so dass auch Anfänger leckere Schokokekse selber backen können. Im Internet gibt es auch andere Möglichkeiten süßes Gebäck kennenzulernen, zum Beispiel durch Spiele in Online Casinos wie Gratorama, wo Sie Slotautomaten finden können, die sich rund ums Backen drehen. Auch Mini-Games wir Candy-Crush oder Kartenspiele können Sie ausprobieren, kostenlos und ganz ohne Anmeldung. Falls Sie aber doch gerne Mitglied werden möchten um mit echtem Geld zu spielen, können Sie sich als Neukunden auf tolle Willkommensboni freuen.

Zu den beliebtesten Gebäcken zählt zum Beispiel das Croissant. Es stammt ursprünglich aus Frankreich, wo es auch heute noch gerne zum Frühstück gegessen wird, allerdings muss es frisch sein, damit es am besten schmeckt. Croissants kann man mit Marmelade, Margarine, Käse oder Schokoaufstrich genießen. Natürlich können Sie ihn auch pur essen, mit einer Tasse Kaffee oder wie Kinder es bevorzugen, mit warmen Kakao. Auch beliebt sind Waffeln und Pfannkuchen. Sie können den Teig ganz einfach selbst herstellen, im Gegensatz zu Croissants, und jeden erdenklichen Belag ausprobieren.

Zu den beliebtesten Kuchen gehören unter anderem Apfel-, Erdbeer-, Banane-, Pfirsich-, Ananas- und natürlich Schokoladenkuchen. Aus Österreich stammt der weltbekannte Strudel, der aus Strudel- oder Quarkteig und mit verschiedenen Füllungen zubereitet wird. Wer es weniger süß mag, der kann natürlich zu den Brezeln greifen. Das salzige Gebäck stammt ursprünglich aus Süddeutschland und wird mittlerweile auf der ganzen Welt gegessen.